Success Story: securiThon und Lohn24

“Nicht erst seit dem Inkrafttreten der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) steht für uns die Sicherheit unserer Daten an höchster Stelle. Die Lohn24 Abrechnungsgesellschaft erstellt monatlich unter anderem Lohnabrechnungen, Sozialversicherungsmeldungen und steht im ständigen Datenaustausch mit Krankenkassen, Finanzämtern und anderen behördlichen Stellen. Der Austausch hochsensibler Daten mit Behörden und Mandanten erfordert ein hohes Maß an Schutzvorkehrungen.  Da die Bedrohungsszenarien in den letzten Jahren sowohl qualitativ als auch quantitativ an Intensität zugenommen haben, bedarf es einer zeitgemäßen präventiven Schutzstrategie.

Mit securiThon haben wir einen Partner gefunden, mit dem es möglich ist, mithilfe der Vorfeldsimulation Gefahren für unsere IT-Infrastruktur durchzuspielen. Wir müssen nicht mehr nur reagieren, sondern können präventiv vorarbeiten! So kann securiCAD Angriffe auf unsere IT-Infrastruktur simulieren und zeigt uns, welche Schwachstellen in unserem System existieren. Wir beugen ressourcenschonend vor anstatt kostenintensiv nachzubessern!

Die Zusammenarbeit mit securiThon gestaltete sich von Anfang an unkompliziert und zielorientiert. So hat securiThon auf unsere bestehenden Prozessbeschreibungen zugegriffen und konnte das securiCAD Modell befüllen. Durch regelmäßig stattfindende Telefonkonferenzen haben wir kontinuierlich den Prozessstand evaluiert, offene Fragen geklärt und gezielte Schritte für das weitere Vorgehen besprochen, so dass wir jetzt sagen können:

Wir sind sicher!

Unser Kernprozess ist sicher; aber wir wissen nun auch, welche „Hebel“ wir in Bewegung setzen müssen, um unser Niveau zu halten und zu verbessern! Wir konnten mit securiCAD präventiv aktiv werden!”

Hans-Georg Klimm, Geschäftsführer Lohn24 Abrechnungsgesellschaft mbH

Menü