VÖB-Service wird Partner der securiThon

Cyber-Angriffe sind aus Sicht der Finanzinstitute ein lästiges aber vor allem ernst zu nehmendes Thema. Als Finanzinstitut muss ich mich auf der einen Seite gegen Cyber-Attacken wehren und auf der anderen Seite aufsichtliche Anforderungen an die IT erfüllen. Die Regulatoren auf nationaler aber auch auf übergeordneter Ebene schreiben den Instituten fortlaufend neue sowie sich ändernde Anforderungen in Bezug auf Cybersicherheit ins Pflichtenheft. Um diesen Anforderungen mit intelligenten Lösungen zu begegnen, verstärkt sich die Abteilung Non-Financial-Risk der VÖB-Service GmbH mit securiCAD als geeignetem Mittel, um Risiken in IT-Umgebungen zu messen, Risikopotenziale und Angriffswege zu visualisieren und anschließend über geeignete Maßnahmen in einen akzeptablen Bereich zu mitigieren.

Wir freuen uns über einen so erfahrenen und im Bankenumfeld seit vielen Jahren etablierten und geschätzten Partner.

Über VÖB-Service:
Die VÖB-Service GmbH mit Sitz in Bonn wurde 1991 gegründet und ist eine 100%ige Tochtergesellschaft des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands e.V., VÖB. Sie ist Anbieter von Beratungsdienstleistungen, Softwareprodukten und Bildungsmaßnahmen für die VÖB-Mitgliedsunternehmen, Kommunen sowie die gesamte Kredit- und Immobilienwirtschaft. Das Angebot von VÖB-Service gliedert sich in die vier Leistungsfelder Bankensoftware, Beratung, Academy und Informationsdienste. Die Kernkompetenzen umfassen spezielle bankfachliche und regulatorische Themen. Mit der Academy of Finance betreibt VÖB-Service eine der größten kreditwirtschaftlichen Akademien in Deutschland, die zudem Bildungseinrichtung der HypZert GmbH für angestellte sowie freiberuflich tätige Immobiliengutachter ist.

Weitere Informationen zu VÖB-Service erhalten Sie unter www.voeb-service.de

Menü